Selbstgemachter Blätterteig -> Nutella Croissants

Was soll der Ganze Aufwand dachte ich mir immer, und habe einfach fertigen Blätterteig gekauft, aber irgendwie wollte ich es dann doch mal wissen 🙂 Deshalb habe ich mich an das Experiment selbstgemachte Schokocroissants gewagt und wie es geworden ist seht ihr hier:

blaetterteig

Für den Teig:

250g Mehl
125ml lauwarmes Wasser
1/2 TL Salz
20g Zucker
25g Butter

Zum Ausrollen:

200-220g Butter

Zum Füllen:

Nutella

Alle Zutaten für den Teig in der Küchenmaschine gut verkneten. Wenn eine homogene Masse entstanden ist, dann die Küchenmaschine auf hoher Stufe noch ca. 5 Minuten kneten lassen. Den Teig anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

blaetterteig

Nach den 30 Minuten den Teig und die Butter aus dem Kühlschrank nehmen. Den Teig in ein Rechteck ausrollen. Die Butter in Scheiben schneiden und auf der Mitte des Teigrechtecks platzieren. Die Butter in den Teig einschlagen und wieder ab in den Kühlschrank damit für weitere 30 Minuten.

blaetterteig

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, vorsichtig mit einem Nudelholz ausrollen von links und von rechts zu einem Drittel zusammenklappen. Jetzt muss er nochmal für 30 Minuten in den Kühlschrank. Diesen Vorgang noch weitere 3 Mal wiederholen, sodass es insgesamt 4 Faltdurchgänge gibt.

blaetterteig

Danach könnt ihr den Blättertieg solange bis ihr ihn braucht im Kühlschrank aufheben, maximal 5 Tage oder direkt einfrieren und später benutzen.

Ich habe ihn für Nutella Croissants verwendet, ich hoffe diese Form, darf man auch tatsächlich als Croissant bezeichnen, möchte mich da bei den Franzosen nicht in die Nesseln setzen 😀 Natürich könnt ihr den Blätterteig genauso für deftige Rezepte verwenden.

blaetterteig

Den Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen
Den Teig nochmals etwas dünner ausrollen und kleine Rechtecke zurechtschneiden. Je einen guten TL Nutella in der Mitte verteilen, zusammenrollen und ab auf ein Blech damit. Dann für 25-30 Minuten backen und hoffen, dass er schön aufblättert. Bei mir hat es ganz hervorragend funktioniert, ich bin tatsächlich minutenlang vor dem Ofenfenster gehockt um den Werdegang meiner Croissants zu beobachten 😀

blaetterteig

blaetterteig

Kommentar verfassen