Brez’n French Toast auf Ananas-Carpaccio

Habt ihr auch öfter mal übrige Brezen von der Brotzeit oder vom Weißwurstfrühstück? Heute werden sie bei mir in French Toast verwandelt. French Toast kann man auch hervorragend aus 1-2 Tage alten Brezen noch machen. Bei mir daheim hieß das immer arme Ritter, ich glaub im Prinzip ist es genau das Gleiche.

french toast

Für 2 Portionen:

2 Stk Brezen
1 Stk Ei
200 ml Milch
2 EL Zucker
1 Prise Zimt
1 TL Vanilleextrakt
Butter zum Braten
etwas Ananas dünn aufgeschnitten

french toast

Die Brezen so in Scheiben schneiden, dass immer eine möglichst große Schnittfläche entsteht. Falls die Breze oben zu dünn ist, einfach einmal quer durchschneiden.
Das Ei mit der Milch und den restlichen Zutaten verquirlen und in ein flaches Gefäß füllen. Die Brezenscheiben für 5 Minuten darin einlegen.
Butter in der Pfanne erhitzen und die eingeweichten Brezenscheiben ca. 2 Minuten pro Seite anbraten. Die Ananas in dünne Scheiben schneiden, auf einem Teller anrichten und mit etwas Puderzucker bestäuben. Sobald die Brez’n French Toasts goldgelb gebacken sind, auf der Ananas anrichten, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

french toast

french toast

Aus Brezen kann man echt spitzenmäßiges Resteessen machen, ob French Toast oder Brezenknödel, sie lassen sich super verwerten.

french toast

Merken

Merken

Kommentar verfassen