Ofenhähnchen mit getrockneten Tomaten

OfenhähnchenWenn ich keine Lust auf viel Arbeit habe, aber trotzdem ein selbst gekochtes Essen haben möchte, koche ich mir dieses Ofenhähnchen. Es ist schnell vorbereitet, schmort im Backofen vor sich hin, und schmeckt einfach wunderbar.

Zutaten

Ofenhähnchen8 Hühner-Oberschenkel
3 EL Butter
3 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Zwiebel
250 ml Hühnerbrühe
150 ml Sahne
100 ml Weißwein
100 g Champignons
80 g getrocknete Tomaten
1 Hand voll frisch geriebener Parmesan
getrockneter Thymian, Estragon, Oregano
1 Hand voll Basilikum
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Die Hühnerschenkel mit Salz und Pfeffer würzen.
2 EL Butter in eine ofenfeste Pfanne geben und die Hühnerschenkel mit der Hautseite zuerst anbraten. Auf jeder Seite 2-3 Minuten braten, dann wieder herrausnehmen.

Ofenhähnchen  Ofenhähnchen

Die restliche Butter in die Pfanne geben und die geviertelten Champignons, den gepressten Knoblauch und die Zwiebeln darin anbraten. Mit dem Wein ablöschen und mit Suppe und Sahne aufgießen. Die in Streifen geschnittenen getrockneten Tomaten, den Parmesan, Oregano, Thymian und Estragon unterrühren.

Ofenhähnchen  Ofenhähnchen

Die Sauce für 5 Minuten reduzieren lassen, die Hühnerschenkel zurück in die Pfanne geben und die Pfanne in den Ofen schieben. Das Ganze für 30 Minuten im Ofen lassen, danach sofort servieren und mit dem frischen in Streifen geschnittenen Basilikum bestreuen.

Ofenhähnchen

Ofenhähnchen

Ich mache zu meinem Ofenhähnchen am liebsten Nudeln oder Reis.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen