Ricotta-Spinat-Ravioli mit leuchtend grünem Pesto

Ricotta-Spinat-Ravioli

Pasta gibt es ja in allen Farben und Formen, aber selbstgemachte Nudeln sind für mich nach wie vor unschlagbar! Deswegen hole ich endlich mal wieder meine Kitchen Aid Nudelmaschine heraus und lege direkt los. Die Wahl fiel dieses Mal auf Ricotta-Spinat-Ravioli mit leckerem grünen Pesto. Von dem Pesto mache ich immer gleich ein bisschen mehr, denn es ist unglaublich vielseitig, es passt zu gegrilltem Gemüse, Fleisch aller Art und natürlich klassisch zu Pasta.

Ricotta-Spinat-Ravioli

Nudelteig

150 g Hartweizengries
80 g Mehl
2 Stk Eier
etwas Salz

Ricotta-Spinat-Füllung

250 g Ricotta
1 Frühlingszwiebel
1 EL Öl
50 g Spinat
50 g ger. Parmesan
1 EL Zitronensaft
1 EL gehackte Pinienkerne
Petersilie, Muskat, Salz, Pfeffer, Schnittlauch

Für den Nudelteig, alle Zutaten gemeinsam mit der Hand oder wie in meinem Fall mit meiner Kitchen Aid zu einem schönen glatten und festen Teig verkneten. Der Teig sollte nicht mehr kleben und muss jetzt noch für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.

Ricotta-Spinat-Ravioli

In der Zwischenzeit den Spinat waschen und mit kleingeschnittener Frühlingszwiebel in etwas Olivenöl andünsten. Sobald der Spinat abgekühlt ist, gut ausdrücken und mit einem Messer klein hacken. In einer Schüssel den Ricotta mit dem Parmesan, frisch geriebenem natürlich, Zitronensaft und Spinat verrühren. Die Ricottamasse gut mit den Gewürzen abschmecken. Es darf gerne etwas zu würzig werden, da durch das Kochen wieder etwas Geschmacksintensität verloren geht.
Jetzt darf mein Nudelaufsatz auch endlich mal wieder mitmachen. Den Nudelteige in 4 gleich große Stücke teilen und jedes einzeln schön dünn bis auf Stufe 5 ausrollen. Auf die Seite legen und kurz etwas ruhen/antrocknen lassen.

Ricotta-Spinat-Ravioli

Ricotta-Füllung in einen Spritzbeutel oder wie in meinem Fall einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke geben und in kleinen Tupfern auf dem Teig verteilen. Darauf achten, dass sie genügend Abstand zueinander haben, damit man sie auch noch schön großzügig ausschneiden kann. Mit einem Pinsel rund um die Tupfer Wasser verstreichen damit die Teige schöner aufeinander kleben.

Ricotta-Spinat-Ravioli

Die zweite Teigbahn darauf legen und alles schön festdrücken. Es sollte auf keinen Fall Luft zwischen Füllung und Teig eingeschlossen sein, das führt dazu, dass sie beim Kochen aufgehen. Jetzt müssen sie nur noch in die Wunschform gebracht werden. Wer mag macht einfach klassische Vierecke und dreht sich Tortellini daraus oder macht wie ich mit einem Ausstecher schöne Ravioli-Sterne. Der Kreativität sind wie immer keine Grenzen gesetzt. Die fertigen Ravioli ca. 1 Stunde antrocknen lassen bevor sie weiterverarbeitet werden.

Ricotta-Spinat-Ravioli

Ricotta-Spinat-Ravioli

Grünes Pesto

150 ml Olivenöl
1 Handvoll frischen Basilikum
20 g geröstete Pinienkerne
50 g geriebener Parmesan
1 Stk Knoblauchzehe
2 Sardellenfilets
1 Spritzer Zitrone
Pfeffer

Ricotta-Spinat-Ravioli

Ricotta-Spinat-RavioliPinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten. In einem Mixer Olivenöl, Basilikum und Knoblauch fein mixen. Das ist die Basis eines Pesto’s, welche dann mit allen Wunschzutaten aufgepeppt werden kann. In meinem Fall bleibt es relativ klassisch, bis auf die Sardellen die für mich das Salz ersetzen. Ich liebe den Geschmack von Sardellen, ob in einem guten Ceasar Dressing, auf der Pizza oder eben im Pesto.
Geröstete Pinienkerne, frisch geriebenen Parmesan, Sardellen und Gewürze mit in den Mixer geben und nochmal ordentlich mixen. Wer es lieber etwas großstückiger mag, mixt einfach nicht mehr so lang.
Dieses Rezepte ergibt eine große Menge an Pesto, den Rest einfach in ein Schraubglas füllen und in den Kühlschrank geben. Durch das viele Olivenöl hält es sich richtig lange.

Anschließend die Ravioli für 5 Minuten in gesalzenem, kochendem Wasser garen und mit dem Pesto anrichten und genießen. Dieses Rezept ergibt ca. 4 Portionen je nachdem wie hungrig man ist 🙂 Der Nudelteig eignet sich auch hervorragen für Tagliatelle, diese dann nur bis zur Stufe 4 ausrollen damit sie etwas dicker sind.

Ricotta-Spinat-Ravioli

Endlich hatte ich mal wieder einen guten Grund meinen Kitchen Aid Nudelaufsatz zu verwenden, aber ich liebe natürlich alle meine Kitchen Aid Aufsätze, Vorsätze und Helferchen wie am ersten Tag. Wer seinen Haushalt auch mal wieder um das ein oder andere Liebhaberstück erweitern möchte kann sich ja mal auf www.hagengrote.de informieren, denen ich an dieser Stelle gerne für die nette Zusammenarbeit an diesem Artikel danken möchte.

Ricotta-Spinat-Ravioli

Ricotta-Spinat-Ravioli

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen