Schokotorte mit Schokoladen-Dripping

Manchmal wenn ich spontan Lust auf Kuchen kriege, dann krame ich einfach in meiner Küche rum und schaue was sich machen bzw. backen lässt. Bei so einem Streifzug entstand eine meiner neuen Lieblingstorten.

Schokotorte

Teig für eine 18cm Springform:

3 Eier (zimmerwarm)
150 g Zucker
1 TL Vanilleextrakt oder 1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
200 ml Flüssigkeit (z. B. Milch, Wasser, Saft, Likör, Kaffee,…)
100 ml neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
225 g Mehl
10 g Speisestärke
2 EL Backkaokao
1 Pck. Backpulver

In meinem Fall waren die 200 ml Flüßigkeit: 50ml Baileys, 20ml Milch, 30 ml Espresso, 100 g geschmolzene Schokolade

Backofen auf 170 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Springform vorbereiten oder einen Tortenring mit Backpapier einpacken.

Eier mit Salz, Zucker und Vanillearoma weißcremig aufschlagen. Die Masse sollte sich verdreifachen und auch ein wenig standfest sein. Das kann mit der Küchenmaschine durchaus etwas dauern, bei mir waren es 5-7 Minuten.

Danach auf langsamer Stufe weiter rühren und die Flüssigkeit mit dem Öl zu der Eiermasse geben. Jetzt alle übrigen trockenen Zutaten in den Teig sieben und auf langsamster Stufe unterrühren bis ein richtig glatter Teig entstanden ist.

Teig in den Tortenring füllen und bei mittlerer Schiene ca. 50-55 Minuten backen. Am Ende noch mit der Stäbchenprobe testen ob der Teig auch wirklich fertig ist.

Schokotorte

Für die Schokocreme:

150g Frischkäse
100g Puderzucker
100g weiche Butter
100g Zartbitterschokolade
20 ml Espresso

Die Zartbitterschokolade schmelzen und die Butter mit dem Puderzucker weißcremig aufschlagen und nach und nach die restlichen Zutaten untermixen.

Jetzt muss der Kuchen nur noch geschichtet und am Rand schön glatt abgezogen werden, damit man die Tortenboden schön durchleuchten sieht.

Schokotorte

Wer möchte schließt den Kuchen noch mit einem Dripping ab. Das besteht aus 100g weißer Schokolade mit einem Schuss Schlagsahne. Beides einfach kurz in der Mikrowelle schmelzen lassen und wenn das Dripping dann etwas abgekühlt ist, auf der kalten Schokotorte verteilen. Das Dripping sollte nicht zu dünnflüßig sein, damit schöne Nasen am Kuchenrand entstehen.

Schokotorte

Wer Lust auf mehr Dripping Cakes von mir hat, kann auch mal bei meiner Regenbogentorte oder beim Frucht-Dripping auf meinem Semi-Naked-Cake vorbeischauen 😉

Schokotorte

Kommentar verfassen