Semi-Naked Cake mit Frischkäsefrosting und Blaubeerfüllung

Semi-Naked Cake

Von einer Freundin habe ich die perfekte Gelegenheit bekommen meinen ersten semi-naked cake zu backen, denn für Sie darf ich im November eine Hochzeitstorte machen, und genau so eine Torte wünscht sie sich. Und da ich ihr nicht ihren wichtigsten Tag verderben will, übe ich jetzt schon mal fleißig. Die Wahl fiel auf einen Schokokuchen, damit der Kontrast mit der hellen Creme auch schön zu sehen ist. Zum Testen habe ich 2 verschiedene Obstsorten als Füllung ausprobiert und musste leider feststellen, dass die Himbeerfüllung nicht stabil genug ist um das Gewicht der Torte zu tragen. Deshalb empfehle ich entweder einfach die doppelte Menge Blaubeeren oder Kirschen oder in der Mitte eine kleines Stück Kuchen zur Stabilität in die Füllung geben. Abschließend kommt noch ein dekoratives Blaubeer-Dripping über den Kuchen. Und ich sage euch eins, die Kombination und der Geschmack waren einmalig lecker  😉

Weiterlesen

Oktoberfest-Torte mit Frischkäsefrosting

Endlich ist wieder Oktoberfest, die 5. Jahreszeit in München! Wie jedes Jahr bekomme ich Besuch und Besuch bekommen ohne einen Kuchen zu Backen gibts bei mir nicht 🙂 Deshalb habe ich dieses Mal eine Blau-Weiße-Torte mit Frischkäsefrosting gebacken. Um das Ganze noch etwas aufzuhübschen gibt es noch ein leckeres Schokoladendripping drüber. Innen habe ich den Kuchen in den bayrischen Farben als Schachbrettmuster angeordnet.

Oktoberfest-Torte

Weiterlesen

Kong Bak Pau – Schweinebauch in chinesischen Pfannkuchen

chinesischer Schweinebauch

Wer gelegentlich mal bei mir auf dem Blog  vorbeischaut, weiß ich liebe asiatisches Essen, deswegen probiere ich mich heute mal an so genanntem „Kong Bak Pau“. Das wird eigentlich in gedämpften Hefebrötchen serviert und gegessen, ich werde meinen geschmorten Schweinebauch allerdings in chinesische Pfannkuchen wickeln. Dazu kommt, dass ich mir endlich nach ewiger Überlegung meinen Le Creuset Bräter gekauft habe und der muss natürlich sofort eingeweiht werden 🙂

chinesischer Schweinebauch Weiterlesen

Energy-Bites – Schnelle Power für Zwischendurch

energy-bites

Gerade versuche ich mich mal wieder mich etwas gesünder zu ernähren, wie man vielleicht auch teilweise an meinen aktuellen Rezepten erkennen kann. Daher probiere ich mich heute mal an Energy-Bites. Die kleinen Wunderkugeln sind ja in aller Munde und gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Da ich ein großer Karotten-Fan bin, zaubere ich mit heute mal Karotten Energy Bites. Ob als kleiner Snack zum Nachmittagstief oder als Wegzehrung auf einer Wanderung durch die Berge, sie sind genau das Richtige – schön süß und trotzdem nicht ungesund.

Weiterlesen

Tortilla Española – schmeckt, ob Mittags oder Abends

Inspiriert durch meinen Barcelona-Wochenendtrip, gibts bei mir heute eine Tortilla. Da ich sowieso schon länger mal ein paar Tapas machen wollte, starte ich gleich mal mit einer klassischen Tortilla espanola. So einfach und doch sooo lecker. Mit wenigen Zutaten einen großen Effekt erzielen? Einfach noch einen frischen Salat dazu reichen und eine leckere Vorspeise oder ein leichtes sommerliches Mittag oder Abendessen ist servierfertig.

Tortilla

Weiterlesen

Rindertatar – einfacher, raffinierter Luxus

Rindertatar ist die meiner Meinung nach beste Vorspeise aller Zeiten! Deswegen gibt es das auch gar nicht sooo selten bei uns, und da man es auch noch als low carb und low fat Gericht sehen kann, auch noch mit gutem Gewissen.
Super frisch durchgelassenes und würziges Rindertatar, welcher Fleischesser kann denn dazu Nein sagen??? Immer lecker dazu: geröstetes Brot, ein Spiegelei und ganz viele Essiggurken.

rindertatar

Weiterlesen

Oster-Karottenkuchen im Schachbrettmuster

Zu meinem Geburtstag hab ich von meinen Freunden unglaublich viele tolle Sachen für die Küche bekommen, unter anderem diese Formen für einen Schachbrettkuchen. Wäre ich nicht so müde gewesen hätte ich sie schon am nächsten Tag getestet 😀 So muss halt jetzt der Oster-Karottenkuchen herhalten. Und da das Muster nur ersichtlich wird, wenn man die Böden bunt einfärbt, habe ich mich für gelb, orange und rot entschieden. Mit viel Fantasie erkennt man das auch 😀

Karottenkuchen

Weiterlesen

Toffifee-Pralinen – ein sündiges Mitbringsel

Die wohl einfachste Praline der Welt. Wenn ich wo eingeladen bin, bin ich immer für die süßen und sündigen Sachen verantwortlich, und da möchte ich eigentlich nicht immer das gleiche machen. Deswegen springe ich dieses Mal auf einen Trend mit auf – Blätterteig-Toffifee-Pralinen. Sie bestehen aus 2 Zutaten, und diese Kombination kann ja nur schmecken. Und ich sag’s euch, die sind echt das schlechte Gewissen wert.

Toffifee-Pralinen

Weiterlesen