Kirsch Käsekuchen Teilchen oder einfach schnelle Plunderchen

Kirsch Käsekuchen TeilchenHeute hatte ich Heißhunger auf frisches Gebäck, aber nochmal vor die Tür wollte ich nicht. Deshalb habe ich mich durch meinen Vorratsschrank gegraben und mich spontan für Kirsch Käsekuchen Teilchen entschieden. Dafür hatte ich alles zuhause, sie gehen schnell und man braucht nicht allzu viele Zutaten.Kirsch Käsekuchen Teilchen

Zutaten

2 Pkg Blätterteig
200g Frischkäse
2 EL Mehl
1 Stk Ei klein
3 EL Puderzucker
1 TL Vanillearoma
1 Glas entsteinte Kirschen
40g Stärke
30g Zucker

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C Heißluft vorheizen.

Den Saft der Kirschen durch ein Sieb in einen kleinen Topf schütten und die Kirschen erst einmal zur Seite stellen. Speisestärke und Zucker in den kalten Kirschsaft einrühren und langsam aufkochen lassen. Sobald der Saft eine leicht puddingartige Konsistent bekommt die Kirschen untermischen, nochmeinmal kurz aufkochen lassen und zum auskühlen auf die Seite stellen.

Für die Käsekuchen Creme den Frischkäse mit Mehl, Ei, Zucker und Vanillearoma glatt rühren.

 

Den Blätterteig in 12 Teile schneiden, in 6 Deckel und 6 Unterteile.Kirsch Käsekuchen Teilchen

Auf die Unterteile des Blätterteiges einen Esslöffel mit Frischkäsecreme verteilen. Auf jeder Seite ca. 1/2 cm frei lassen. Danach 2 EL Kirschpudding darauf verteilen, bei mir waren es ca. 4-5 Kirschen. Jetzt nur noch den Deckel runderherum an die freigelassenen Ränder andrücken und wer will kann noch mit einer Gabel ein schönes Muster hineindrücken.

Kirsch Käsekuchen Teilchen

Kirsch Käsekuchen Teilchen

Die Kirsch Käsekuchen Teilchen für 20 Minuten ins untere Drittel des vorgeheizten Backofens schieben und goldbraun backen. Wenn sie abgekühlt sind mit Puderzucker bestäuben und genießen. Bei Heißhunger-Attacken schmecken sie natürlich auch warm spitze. 🙂

 

Kirsch Käsekuchen Teilchen

Kirsch Käsekuchen Teilchen

Kirsch Käsekuchen Teilchen

Kirsch Käsekuchen Teilchen

 

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen