Herbstlicher Kürbisauflauf mit Ziegenkäse und Honig

Herbstzeit ist Kürbiszeit – deswegen wird es auch Zeit endlich mal wieder was herbstliches zu kochen. Bei mir gibt es heute mal einen leckeren Kürbisauflauf aus kleinen Auflaufformen die mich quasi angesprungen haben und unbedingt gekauft werden wollten. Neues Geschirr ist für mich immer die beste Motivation zu neuen Gerichten und Rezepten 🙂

Kuerbisauflauf

Diesen Auflauf gibt es bei mir in der vegetarischen Variante, weiter unten schreibe ich euch allerdings noch einige Ideen für Fleischliebhaber.

Zutaten für 4 Portionen oder 4 kleine Auflaufformen:

1/2 Hokkaidokürbis
250 g Ziegenfrischkäse
1 TL Rosmarin
1 TL Estragon
1 EL Honig
1 EL Olivenöl
Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Zitronensaft
1 Stk Knoblauchzehe
50g Kürbsikerne

Backofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Für den nötigen Crunch müssen als erstes die Kürbiskerne geröstet werden indem man sie mit Öl, Honig, Salz und Pfeffer für ca. 5 Minuten in der Pfanne brät. Wer mag kann auch noch eine Messerspitze Five Spice dazugeben, allerdings ist das nicht jedermanns Geschmack. Wenn die Kürbiskerne schön gebräunt sind kann man sie einfach in eine Schüssel zum abkühlen geben.

Auflaufformen mit Olivenöl und etwas gepresstem Knoblauch ausreiben. Den Hokkaido-Kürbis von seinem Innenleben befreien und in ca. 5-10mm dünne Spalten schneiden. Ich habe die Spalten noch mit einem Sparschäler abgeschält, da der Kürbis ja hier nicht püriert wird wie bei einer Suppe. Die Schale vom Hokkaido ist zwar essbar, aber trotzdem relativ fest. Den Ziegenfrischkäse mit Honig, Estragon, Rosmarin, Muskatnuss, Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

Kuerbisauflauf

Wenn alles vorbereitet ist, immer abwechselnd die Hokkaido-Spalten mit der Ziegenfrischkäsecreme und einigen Kürbiskernen aufschichten. Das Ganze so oft wiederholen bis die Auflaufform voll ist. Am Ende noch Ziegenfrischkäse darüber verteilen und mit einigen Kürbiskernen bestreuen. Den Kürbisauflauf für mindestens 30 Minuten im Backofen schmoren lassen bis der Kürbis schön weich ist und der Käse eine schöne Bräunung erhalten hat. Wenn der Ziegenfrischkäse obenauf schön goldgelb ist heraus nehmen und mit einigen Kürbiskernen dekorieren, servieren und schmecken lassen.

Kuerbisauflauf

Wem die vegetarische Variante nicht reicht, dem empfehle ich rosa gebratenen Lammrücken oder ein schönes zartes Steak dazu. Man kann das Rezept allerdings auch einfach mit etwas Speck oder Hackfleisch aufmotzen indem man eine weitere Schicht in den Auflauf einbaut.

Kuerbisauflauf

Dieses leckere Herbstrezept entstand in Kooperation mit netzshopping.de. Wenn ihr auch Lust auf neue schöne Auflaufformen aller Art habt, dann schaut doch mal auf dieser Seite vorbei. Es gibt eine große Auswahl an Auflaufformen, die euch jeweils zum günstigsten erhältlichen Preis angezeigt werden.

Kuerbisauflauf

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen