Obaz’d is – Wiesnzeit is Obazda Zeit

Jetzt ist es wieder soweit!!! Wies’n Zeit ist Weißwurst Zeit und dazu gehört auch immer Obazda. Dieses Rezept schmeckt spitze und ist schnell und einfach zusammengerührt… oder eher zusammengebazt 🙂

Obazda

Zutaten für den Obazden:

300g reifen/weichen Camembert
100g weiche Butter
50g Dopperahmfrischkäse
1 Stk rote Zwiebel
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 TL Kümmel
1/2 TL Paprika scharf
2 TL Paprika edelsüß
Salz, Pfeffer

Obazda

Die Butter und den Camembert Zimmertemperatur annehmen lassen. Wenn die Butter weich geworden ist mit dem Camembert gemeinsam zerdrücken bis eine homogene Masse entstanden ist.
Zwiebel und Schnittlauch fein hacken und mit den Gewürzen untermixen. Ich hebe immer etwas vom Schnittlauch und den Zwiebeln zum Verzieren auf.

Obazda

Wenn ich Obazda mache, schmeiße ich immer alles einfach in meinen Standmixer und rühre mit dem Flachrührer solange bis ein schön cremiger Aufstrich entstanden ist.

Für das perfekte Wiesn-Feeling serviere ich dazu frisch aufgebrühte Weißwürste mit süßem Senf und Brezen. Also fehlt nur noch die Maß in der Hand und schon kann der Wiesngenuss starten.

 

Obazda

Obazda

Obazda

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Gedanken zu „Obaz’d is – Wiesnzeit is Obazda Zeit

Kommentar verfassen