Seidenpapier Blumen

PomponsIrgendwie fand ich diese Seidenpapier Blumen oder auch Pompons immer schon schön… das kann doch nicht so schwer sein, oder???

Nur ein bisschen Googeln und schon waren unmengen an Tipps und Tricks gefunden 🙂

Viel Effekt für wenig Geld!

Für den größeren Pinken Pompon:

12 Blatt Seidenpapier (25×35)
ca. 20 cm dünnen Draht

Für den mittleren Silbernen Pompon:

18 Blatt Seidenpapier (20×25)
ca. 20 cm dünnen Draht

Für den kleinsten Rosa farbene Pompon:

16 Blatt Seidenpapier (15×20)
ca. 20 cm dünnen Draht

Ich habe die drei Pompons mit unterschiedlichen Mengen an Blättern und mit unterschiedlichen Spitzen gemacht um zu testen, was mir besser gefällt.

Pompons

Fest steht, dass bei mehr Blättern, die Blume natürlich fülliger wird. Wenn man aber schön zupft, kommt man definitiv auch mit weniger Blättern aus.

Pompons  Pompons

Die zurecht geschnittenen Blätter alle aufeinander legen und in eine ca. 1-1,5cm breite Ziehharmonika falten. Für die Aufhängung, den Draht um die Mitte zwirbeln. Jetzt kann man nach Belieben die beiden Enden zu Spitzen oder Halbkreisen zurechtschneiden. Der Silberne Pompon war sehr spitz zugeschnitten, der Pinke etwas runder, der Rosa farbene ganz rund.

Pompons

Jetzt jede einzelne Schicht auf beiden Seiten vorsichtig aufziehen, damit das Papier nicht reißt. Alles schön zurecht zupfen, damit die Blume schön füllig aussieht. Und….Tadaaa…. Fertig!!!

Pompons  Pompons

Diese Pompons kann man auch fertig kaufen, aber ich finde, dass sie selbst gemacht sehr einfach und schnell gehen. Das Geld kann man sich also super sparen und in das nächste DIY-Projekt investieren 🙂

Kommentar verfassen