Glasnudelsalat mit Hühnchen und Shrimps

Der Glasnudelsalat wird auch „Yam Woon Sen“ genannt.

für 2 Portionen Glasnudelsalat:

Glasnudelsalat30g Hühnchen, klein gehackt
30g Shrimps, klein gehackt
60g Glasnudeln
1/2 Zwiebel, klein gewürfelt
1 Frühlingszwiebel, klein geschnitten
1 Tomate, klein gewürfelt
1-2 kleine Chillis, klein geschnitten
20g Karotte, in feinen Streifen

Sauce:

2 EL Limettensaft
2 EL Fischsauce
2 EL Zucker
2 EL Tamarindensaft
etwas Selleriegrün, gehackt
Die Glasnudeln 3-5 Minuten in heißem Wasser garen, abgießen, kalt abschrecken, mit einer Schere kürzer schneiden und abtropfen lassen. Das Hühnchen und die Shrimps waschen und klein schneiden. Etwa Wasser in einem Wok zum Kochen bringen, das Hühnchen und die Shrimps darin einige Minuten garen.

Alle Zutaten für den Glasnudelsalat  Hühnchen und Shrimps für den Glasnudelsalat gegart

Limettensaft, Fischsauce, Zucker und Tamarindensaft in einer Schüssel zusammenmischen. Wenn man es bekommt, dann noch etwas gehacktes Selleriegrün in die Sauce. Das Hühnchen und die Shrimps dazu geben und die Glasnudeln untermengen. Vorbereitete Karotten, Tomaten, Zwiebeln und Frühlingszwiebel unter den Salat mischen. Die kleingeschnittene Chilli dazu, einmal gut umrühren, und fertig. Die Chillis sollte man vorsichtig dosieren wenn man es nicht allzu scharf möchte. Der Glasnudelsalat schmeckt besonders gut wenn er noch lauwarm ist.

Glasnudelsalat

Ich finde dieser Glasnudelsalat eignet sich hervorragend als leichte Vorspeise. Natürlich lassen sich die Shrimps und das Hühnchen durch Tofu oder andere Eiweißquellen austauschen, da sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Hier findet ihr noch die anderen Rezepte aus meinem thailändischen Kochkurs.

Merken

Kommentar verfassen