Hühnchen mit Cashew Nüssen

Hühnchen mit Cashews wird auch „Ghai Phad Med Ma Muang“ genannt

für 2 Portionen:

Hühnchen mit Cashews150g Hühnerbrust, geschnetzelt
2 Zwiebeln, in gleich große Stücke geschnitten
3 EL Cashew Nüsse, frittiert oder geröstet
1-2 getrocknete Chilis, gehackt
4 Stk Frühlingszwiebeln, in 2cm lange Stücke
1-2 Knoblauchzehen, gehackt
2-3 EL Öl

Sauce:

2 EL Austernsauce
1 EL Tomatensauce
1 EL Chilisauce
1 EL Fischsauce
1 EL Soyasauce
1 TL Zucker
etwas gemahlener Pfeffer
Hühnchen mit Cashews

Zubereitung:

Am besten man schneidet alles vor, damit es dann schneller geht und nichts anbrennt.  Will man möglichst gleich große Zwiebelstücke, schneidet man die Zwiebel am besten einmal längs durch, dann trennt man immer 2 Schichten ab.Die äußersten 2 Schichten sechsteln, die mittleren 2 Schichten viertel und die innersten Schichten dann nur noch hälfteln. Hört sich kompliziert an, ist aber eigentich ganz einfach und so sieht dann alle schön gleichmäßig aus 🙂 Die Cashews müssen nicht frittiert sein, ich nehme immer geröstete Cashews, das schmeckt genauso gut. Die Sauce kann man auch vorab schon mischen.

Hühnchen mit Cashews

In einem Wok sas Öl erhitzen und den Knoblauch kurz anbraten und das Hühnchen anbraten bis es fast durch ist. Zwiebeln und Chilli dazugeben kurz anbraten und die Sauce dazu. Alles mit 150ml Wasser aufgießen und ca. 3-4 Minuten etwas einreduzieren lassen. Am Schluss noch Cashews und Frühlingszwiebeln dazu und schon ist das Hühnchen mit Cashews fertig und kann mit Reis angerichtet werden.

Hühnchen mit Cashews

Ich liebe das Hühnchen mit Cashews, weil es furchtbar schnell geht und in großen Mengen vorbereitet und eingefroren werden kann.

Hier findet ihr noch die anderen Rezepte aus meinem thailändischen Kochkurs auf Koh Lanta.

Kommentar verfassen