Tortilla Española – schmeckt, ob Mittags oder Abends

Inspiriert durch meinen Barcelona-Wochenendtrip, gibts bei mir heute eine Tortilla. Da ich sowieso schon länger mal ein paar Tapas machen wollte, starte ich gleich mal mit einer klassischen Tortilla espanola. So einfach und doch sooo lecker. Mit wenigen Zutaten einen großen Effekt erzielen? Einfach noch einen frischen Salat dazu reichen und eine leckere Vorspeise oder ein leichtes sommerliches Mittag oder Abendessen ist servierfertig.

Tortilla

Zutaten für eine spanische Tortilla:

2 EL Olivenöl
1 Stk rote Zwiebel
300 g festkochende Kartoffeln
20 g Speck
3 Eier
2 EL Mehl
100 ml Wasser
Salz, Pfeffer, Petersilie, Thymian,..

Tortilla

Zwiebel und Kartoffeln abschälen und in Scheiben schneiden.
Olivenöl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und Speck, Zwiebel und Kartoffeln darin ca. 20 Minuten andünsten. Immer mal wieder einen Spritzer Wasser zugeben, damit die Kartoffeln schön gar werden.
Währenddessen die Eier, Mehl, Wasser, Salz, Pfeffer und Kräuter gut verrühren und sobald die Kartoffeln durch sind in die Eiermasse geben. Alles gut mischen, die Pfanne auswischen und das restliche Olivenöl darin erhitzen. Die Eier-Kartoffelmasse in die Pfanne geben und für ca. 5-8 Minuten stocken lassen und vorsichtig umdrehen. Wer es sich nicht zutraut, die Tortilla umzudrehen, der kann sie auch im Backofen bei der Grillfunktion noch ca. 10 Minuten von oben fertig kochen.
Wenn beide Seiten schön gebräunt sind, in 8 Stücke teilen und warm oder kalt am besten mit grünem Salat servieren.

Tortilla

Tortilla

Merken

2 Gedanken zu „Tortilla Española – schmeckt, ob Mittags oder Abends

Kommentar verfassen